Stadtteilspaziergang „Auf den Spuren der Löwen in Giesing“

Seit im Mai 2010 zum 150. Geburtstag des TSV 1860 die ersten drei Spaziergänge angeboten wurden, die durch einen Einblick in die Geschichte des Stadtteils Giesing und des TSV 1860 boten, wurde das ganze regelmäßig wiederholt.

Kurzbeschreibung: Beim Stadtteilspaziergang „Auf den Spuren der Löwen durch Giesing“ lernen die Teilnehmer die alte Löwenheimat in der Auenstraße und vier (ehemalige) Spielstätten der Fußballer des TSV 1860 München kennen, erfahren Hintergründe zur Wahl der Sportplätze und erhalten Informationen zu den geschichtlichen Umständen Anfang des 20. Jahrhunderts sowie über die jeweiligen sportlichen Highlights in den Spielstätten. Zudem gibt es interessante Infos über die Architektur sowie über die Geschichte Giesings und einen Einblick in das Leben der Giesinger im Laufe der letzten Jahrhunderte. Anekdoten über die Giesinger und die Löwen sowie kurze literarische Ausflüge runden die Tour ab.

Route:
Auenstraße 19 – Schyrenplatz, Schyrenwiese, Heumarkt – Birkenau/Hans-Mielich-Platz – Auer Mühlbach, Lohe – Kolumbusplatz – Alpenplatz – Feldmüllersiedlung – Alt-Giesing (Heilig-Kreuz-Kirche, Knollhof, Martin-Luther-Kirche etc.) – Sechzger-Stadion (Besichtigung) – Ausklang im Giesinger Bräu

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Leitung:

Stephanie Dilba
(Mitglied der Freunde des Sechz’ger Stadions e.V., lizensierte Stadtführerin)
Roman Beer
(ehem. Vorsitzender FDS, Fußballabteilungsleiter TSV 1860, Autor des Buches „Kultstätte an der Grünwalder Straße“)
Dr. Markus Drees (ehem. Vorsitzender FDS, Verwaltungsrat beim TSV 1860 e.V.)

Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen pro Führung

Kosten: 6 EUR Spende (geht an die Jugend des TSV 1860)

Termine:

Aufgrund der wenigen Spieltermine in der Rückrunde wird kein regulärer Spaziergang angeboten.

Ggf. kann man aber (vrsl. ohne Stadionführung) eine Privatführung buchen:
per Mail unter vorstand[at]gruenwalder-stadion.com
oder per Telefon: 0160 / 686 4404