Einladung zum Februar-Monatstreffen am 07.02.19

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Freunde des Sechz’ger Stadions,

wir laden am kommenden Donnerstag, 07.02.19, zum Februar-Monatsstammtisch ein. Um 19.30 Uhr treffen wir uns im Wirtshaus zum Schönhof, Schönstr. 76, und diskutieren über die folgenden Themen:

– Rockkonzert am 09.02. im VIP-Raum des Grünwalder Stadion
– Vorbereitung auf den Runden Tisch des BA 18 (11.02.19, ab 19.30 Uhr, Gaststätte Gartenstadt) zum Thema Grünwalder Stadion, Anwohner und weiterer Ausbau
– Sonstiges

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

der Vorstand

Pressemitteilung zum 3. Giasinger Metalfest am 09.02.2019

Veranstaltungshinweis
Wir rocken Giesing: 3. Giasinger Metalfest im Grünwalder Stadion!

Nach drei Jahren Pause haben die Freunde des Sechz’ger Stadions e.V. (FDS) es wieder geschafft, ein Heavy Metal Konzert im VIP-Raum des Stadions an der Grünwalder Straße zu organisieren. Am 09.02.19 ertönen daher keine Fußball-Lieder (höchstens vereinzelt), sondern Heavy Metal und Rock im Stile der 1980er Jahre. Die FDS wollen ohnehin, dass das Stadion nicht immer nur für Fußball verwendet wird, sondern auch andere Veranstaltungen dort möglich sein sollen.

Die Organisatoren aus den Reihen der Stadionfreunde, Bernd Stepp und Michael Rogge, fassen zusammen, was am betreffenden Samstag geboten sein wird: „Das Konzert geht um 20 Uhr los. Wir konnten die Band Maidenhead gewinnen, die auch der Hauptact auf den beiden Vorgängerverstaltungen in den Jahren 2015 und 2016 waren. Das Repertoire dieser Band (Webseite: https://maiden-head.de/) besteht aus Rock aus den 80er Jahren a la Iron Maiden, Judas Priest, Black Sabbath, Metallica und noch einigen mehr. Da wir Tickets nur an der Abendkasse verkaufen und die Zahl der möglichen Konzertbesucher aufgrund der begrenzten Größe der Stadionwirtschaft limitiert ist, sollte man rechtzeitig vor 20 Uhr nach Giesing kommen. Wir öffnen die Kassen ab 18.60 Uhr (also 19 Uhr). Der Eintritt beträgt 10 EUR.“

Martin Scherbel, der Vorsitzende der Freunde des Sechz’ger Stadions, erklärt, warum sich gerade die Stadionwirtschaft als Konzertsaal eignen könnte und warum die Anwohner keine Angst haben müssten: „Die beiden Konzerte, die wir 2015 und 2016 genau in diesem VIP-Raum zwischen Ostkurve und Haupttribüne organisiert haben, liefen auch ohne größerer Lärmbelastung der Anwohner statt. Anfangs waren wir auch etwas skeptisch, ob die neue Lokalität geeignet sein wird. Aber die Glasfront auf der einen Seite zum Spielfeld und die Betonwand auf der anderen Seite sorgen dafür, dass die Musik in den Räumlichkeiten bleibt, selbst bei offener Tür wird der Schall höchstens auf dem nahen Spielfeld zu hören sein und weniger in der Umgebung des Stadions. Ich war überrascht, dass der Schellschutz so gut war, als ich dies selbst beim letzten Konzert am 30.01.2016 erleben konnte. Daher hoffen wir, dass sich in Zusammenarbeit mit dem neuen Pächter Stiftl in Zukunft weitere Veranstaltungen dieser Art durchführbar sein könnten.“

Ankündigungsplakat

Mit besten Grüßen,

Martin Scherbel, 1. Vorsitzender Freunde des Sechzger Stadions e.V.
vorstand@gruenwalder-stadion.com

Weihnachtswünsche und einen guten Rutsch

Der Vorstand der Freunde des Sechz’zger Stadions e.V. bedankt sich bei den Mitglieder und Freunden und beim TSV 1860 für ein schönes Jahr. Wir wünschen nun ruhige Festtage zum Ausspannen und Abschalten und hofft auf ein neues spannendes Jahr 2019 mit Weichenstellung für eine Lösung der Stadionfrage in Giesing.

Weihnachtsgruß

Zum Abschluss noch eine gute Nachricht: Im Zuge des Adventssingens wurden 500 EUR an den TSV 1860 e.V. gespendet.

Pressemitteilung zum 6. Giesinger Adventssingen am 02.12.18

Weihnachtslieder im Sechzger-Stadion – zum 6. Mal Giesinger Adventssingen

Die Freunde des Sechzg’er Stadions e.V. (FdS) und die gemeinnützige Fußballabteilung des TSV München von 1860 e.V. laden zum 6. Giesinger Adventssingen am Sonntag, den 2. Dezember 2018 um 18 Uhr (Einlass ab 17.15 Uhr) in die Stehhalle des Grünwalder Stadions ein.

Einen Tag nach dem Spiel gegen den FSV Zwickau kommen die Löwenfans also nochmal ins Stadion, um Adventslieder zu singen. Aus organisatorischen Gründen war ein Singen direkt am Spieltag nicht möglich, weshalb der vor einigen Wochen kommunizierte Termin (1.12.2018) um einen Tag verschoben werden musste.

Der Eintritt zum Adventssingen ist frei, Spenden für die am Eingang verteilten Kerzen, Nikolausmützen und Liederbücher sind aber gerne gesehen. Der etwaige Überschuss geht an die Jugend des TSV 1860.

Einen Gastauftritt hat in diesem Jahr beim Giesinger Adventssingen der Bud Spenzer Heart Chor mit einem eigens für die Löwen umgetexteten Lied. Das Repertoire der rund 60-köpfigen Gesangstruppe umfasst Songs aus Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill.

Martin Scherbel, Vorsitzender der Freunde des Sechz’ger Stadions erklärt zudem: „Wegen der recht kurzfristigen Terminansetzung haben leider die Blasmusiker aus den vergangenen Jahren bereits andere Verpflichtungen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn sich noch ein paar Bläser finden, die uns beim Singen begleiten.“ Wer sich dazu berufen fühlt, kann sich gerne unter vorstand@gruenwalder-stadion.com melden.

Glühwein, Tee und kleine Snacks sind am Kiosk im Stadion erhältlich. Die Freunde des Sechz’ger Stadions, die Fußballabteilung des TSV 1860 und die Löwenfans gegen Rechts werden Infostände aufbauen. Die Besucher können dort sicher auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erwerben.

Am benachbarten Giesinger Grünspitz findet am selben Tag der Adventszauber statt, so kann man das Adventssingen als feierlichen Abschluss des 1. Adventsonntags sehen.

„Eingeladen, sich von der Atmosphäre verzaubern zu lassen, sind wie immer nicht nur weiß-blaue Fußballfreunde, sondern auch alle Münchner Bürger und ganz besonders die Nachbarn aus dem Viertel“, so Martin Scherbel.

Eine dringende Bitte haben die Freunde des Sechz’ger Stadions: „Pyrotechnik ist aus feuerpolizeilichen Gründen verboten und sollte am besten bis Silvester unter Verschluss gehalten werden. Wir verteilen aber wie in den letzten Jahren Kerzen und Wunderkerzen – diese sind erlaubt“, berichtet Martin Scherbel.

Hinweis an die Presse: Eine Akkreditierung ist nicht notwendig. TV-Teams sollten sich aber vorher melden, um Details zu klären.
Kontakt: Markus Drees, 0160 / 6864404

Neues Shopsystem online

Liebe Freunde und Unterstützer,

die Freunde des Sechzgerstadions haben heute ihren neuen Online-Shop in Betrieb genommen. In Zukunft erfolgt die Lieferung direkt vom Shopbetreiber und auch die Bezahlung wird dort abgewickelt. Somit entfällt die Nachfrage per Mail und Überweisung im Voraus.
Der Shop ist über unsere Homepage erreichbar oder direkt unter http://shop.gruenwalder-stadion.com

Viel Spass mit dem Shop

Der Webmaster

Stadtteilspaziergänge „Auf den Spuren der Löwen in Giesing“ – Neuer Termin im September – Termine im August bereits ausgebucht

Nach dem es in der Regionalligasaison etwas schwierig war, geeignete Termine zu finden, ist es uns in der Saison 18/19 nun gelungen, gleich drei Termine August und September zu bekommen, wo wir auch ins Stadion können.

Die Führungen finden statt am:
04.08.18 – Treffpunkt 8.45 Uhr (Auenstr. 19) vor dem Spiel gegen Lotte *bereits ausgebucht*
19.08.18 – Treffpunkt 12.00 Uhr (Auenstr. 19) vor dem Spiel im Pokal gegen Kiel *bereits ausgebucht*
22.09.18 – Treffpunkt 8.45 Uhr (Auenstr. 19) vor dem Spiel gegen Wehen

Hier gibt es mehr Informationen.

Presseschau: Bezirksausschuss stimmt Kapazitätserhöhung zu – neue Diskussion um „Hohlraum“ am Wettersteinplatz

Wie die tz berichtet (Link zum Artikel), hat nun auch der Bezirksausschuss 18 (Untergiesing-Harlaching) der Kapazitätserhöhung auf 15.000 Plätze zugestimmt. Der Erteilung der neuen Baugenehmigung sollte nun nichts mehr im Wege stehen.
Der Bezirksausschuss beantragte aber auch, dass man den berüchtigten Hohlraum im Zwischengeschoss der U-Bahnstation Wettersteinplatz doch als Tiefgarage für Anwohner erschließen sollte und somit etwas den Parkdruck zu verhindern. Da man für Ein- und Ausfahrten als Rampe wohl keinen Platz hat, überlegt man sich, einen Fahrzeuglift oder gar ein vollautomatisches Parkhaus zu installieren.
Zusätzlich sprach man sich auch aus, dass durch attraktive ÖPNV-Angebote zu den Spielen und durch Lenkungsmaßnahmen (frühzeitige und klar sichtbare Umleitungen) des übrigen Verkehrs das Stadionumfeld zu entlasten. Forderungen, die auch schon unser Verein lange vor der Rückkehr der Löwen beispielsweise für die Regionalliga-Derbies gefordert hat. Wenn hier möglicherweise dauerhaft zuschauerträchtige Spiele mit der ersten Mannschaft des TSV 1860 stattfinden, ist das sicher eine sinnvolle Maßnahme.

Aufstieg! Glückwunsch an den TSV 1860 München

Die Vorstandschaft der Freunde des Sechz’ger Stadions gratuliert dem TSV 1860 München, der Mannschaft, der Vorstandschaft von KGaA und e.V. zum Aufstieg in die 3. Liga. Lasset die Giesinger Festspiele auch in der neuen Saison weitergehen.

Monatstreffen

Die Freunde des Sechzger Stadions treffen sich jeden Monat zum Stammtisch – auch genannt Monatstreffen. In der Regel ist dies der erste Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr.

Diese Treffen finden in der Regel im Wirthaus zum Schönhof statt. Diese Lokalität ist gelegen unterhalb des Trainingsgeländes des TSV 1860. Die nächste Haltestelle der MVG ist Wilhelm-Kuhnert-Str. an der Metrobuslinie 52 zum Tierpark. Ab Januar 2019 liegt sie in einer neuen Parklizenzzone.

Die nächsten Monatstreffen:

Jahreshauptversammlung im Dezember mit Weihnachtsfeier – 15. Dezember 2018, ab 18:30 Uhr im Bootshaus des TSV 1860 e.V.
(das Monatstreffen am ersten Donnerstag im Dezember entfällt traditionsgemäß)

10. Januar 2019 Wirthaus zum Schönhof, Schönstr. 76

07. Februar 2019 Wirthaus zum Schönhof, Schönstr. 76

07. März 2019 Wirthaus zum Schönhof, Schönstr. 76